Thema: Ankers Buch der Woche


Dutch Mountains

Erfanden die Niederländer um 1660 unsere Berge? Vielleicht etwas mutig ausgedrückt. Aber die Holländer malten die Alpen auf neue, wegweisende Art. Mit dabei: der Zürcher Conrad Meyer. Mehr zu diesem Kulturaustausch im Kunstmuseum Winterthur und im Ausstellungskatalog.

2. August 2018
So High

Tennisfans greifen zu Martin Helgs „Wir sind Roger! Die Geschichte des Tenniskönigs Roger Federer“, erschienen im SJW Schweizerischen Jugendschriftenwerk. Kletterer und Comicliebhaber zu „So High“. Druckfrisch sind beide Publikationen.

1. August 2018
Zäsenberg und Emmental

Die Spuren der Vergangenheit sichten, am Zäsenberg im Berner Hochgebirge so gut und spannend wie im Emmental. Aufgeschichtete Steine und Erdhügel offenbaren Geheimnisse, wenn richtig gelesen wird.

1. August 2018
Matterhorn Stories

Vom 11. Juli bis 28. Oktober 2018 zeigt das Alpine Museum der Schweiz auf dem Gornergrat ob Zermatt „Matterhorn Stories. Eine Ausstellung über den grössten Bücher-Berg“. Auf der Fahrt dorthin könnten wir einen alten und doch höchst aktuellen Bergtourismusroman lesen, darin das Matterhorn selbstverständlich auch seinen Auftritt hat: „Tartarin in den Alpen.“

1. August 2018
Klettern Berner Oberland und Freiburg

Nur klettern ist schöner als baden. Auf geht’s: Zwei neue Kletterführer stellen die schönsten Routen am Gelmersee, Oeschinensee, Lac de Montsalvens und anderswo im südlichen Berner Oberland und im Freiburgischen vor.

7. Juli 2018
Silence

Einen besseren Zeitpunkt für dieses Buch als die letzten und kommenden Wochen gibt es kaum. Wenn laufend fussballerische Jubelschreie und Wehklagen ertönen, ist Stille Balsam – zum Beispiel mit diesem eindrücklichen Bildband von Caroline Fink.

27. Juni 2018
Tektonikarena Sardona

Die Entstehung der Alpen auf Papier, 30 x 24 x 2 cm in Ausdehnung und Dicke. Das Buch „Tektonikarena Sardona – Faszination UNESCO-Welterbe“ macht’s möglich.

22. Juni 2018
Les nouveaux alpinistes

Es wird immer neue Alpinisten geben, die noch wildere Sachen machen als die Vorgänger. Diese Geschichte seit 1982 untersucht Claude Gardien in einem spannenden Werk, allerdings etwas frankreichlastig, wie das halt so ist.

16. Juni 2018
Simboli della montagna

“Der Pickel ist für den Bergsteiger, was die Pistole für den Cowboy“: Eine der überraschenden Erkenntnisse aus dem so breit wie tief angelegten Buch über die Symbole des Berges. Dazu gehört auch lo chalet svizzero.

6. Juni 2018
Bergkrimis, 2. Seillänge

Alpenkrimis stauen sich in den Gestellen wie die Autos am Gotthard und die Alpinisten am Matterhorn. Gleich sechs von ihnen stellen den Bergtourismus ins Zentrum, mit mehr oder weniger schlimmen Folgen. Denn Erschliessung und Erschiessung reimt sich verhängnisvoll.

28. Mai 2018