Hütten, Hotels, Häuschen

Was gibt es Schöneres, als in den Bergen zu übernachten? Wenn man weiss wo. Fünf frische Führer stellen alte und neue Unterkünfte oben und auch unten vor.

„Insgesamt ist das Angebot an Berghütten nicht nur grösser geworden. Es ist auch vielfältiger. Die Palette reicht vom abgelegenen Biwak über die klassische SAC-Hütte bis zum Berghotel in Seilbahnnähe. Egal, ob man eine Bleibe für eine Nacht sucht oder ein Basislager für eine ganze Tourenwoche, egal, ob man ein ruhiges Plätzchen bevorzugt, eine schöne Aussicht, eine gute Auswahl an lohnenden Bergtouren, eine hochstehende Küche oder eine sympathische Hüttencrew: In den Schweizer Alpen wird man stets fündig.
Und, ja: Es gibt weiterhin Bergtäler ohne Hütte. Auch das gehört zur Vielfalt.“

Schreiben Remo Kundert und Marco Volken in ihrem Klassiker „Hütten der Schweizer Alpen“, erstmals Anfang Sommer 1998 gedruckt und eben in der 11. Auflage erschienen. Ein paar Hütten sind nicht mehr aufgeführt, dafür ein paar andere erstmals dabei. Und was für neue unter den 350 Unterkünften, liebe Hüttenwanderfreunde! Nur vier Beispiele. 1) die Cabane d’Essertze (2196 m) im Val d’Hérémence, Chalets auf einer sonnigen Matte mit Liegestühlen – Sommeridylle par excellence. 2) die Planigrächti-Hütte (2233 m) auf der Varneralp zwischen Leukerbad und Montana – mon Dieu, eine gepflegtere Aussicht auf die Walliser Alpen gegenüber findet sich selten. 3) die Capanna Anzana (2044 m) zuunterst im Val Poschiavo, hoch oberhalb dem Schmugglerdorf Cavaione – wer dort nicht zur Ruhe kommt, ist selber schuld. 4) das Rifugio Corte Nuovo (1635 m) auf dem schmalen Grat zwischen Centovalli und Valle Onsernone – mamma mia, che bel posto! Allerdings weist diese Hütte, ein vor zwei Jahren umgebauter Stall, nur sechs Plätze auf; es könnte also etwas eng werden…

Die nächste Unterkunft vom Rifugio Corte Nuovo liegt rund anderthalb Stunden entfernt auf dem Monte di Comino; es ist das Ostello alla Capanna mit insgesamt 28 Plätzen. Diese Übernachtungsmöglichkeit ist in Richi Spillmanns „Berg-Beizli-Führer“ aufgelistet, in dem 1279 Bergrestaurants mit und ohne Betten in der Schweiz aufgeführt sind. Für die Ausgabe 2018-19 sind 62 neue Adressen dazugekommen – es gibt also einige nette neue Örtlichkeiten zu erwandern und zu entdecken, auch in kulinarischer Hinsicht. Das gilt noch viel mehr für Richis druckfrischen „Land-Beizli Guide“. Die aktuelle 14. Auflage lockt mit 104 in reizvollen Gegenden zusätzlich aufgenommenen Gastbetrieben. Da haben wir wirklich die Qual der Wahl.

Einfacher zu Hütten kommen Eltern mit dem Bergwanderführer „Familienausflüge zu SAC-Hütten“. 41 Hütten hat Heidi Schwaiger ausgewählt, zehn in der Zentralschweiz, neun im Graubünden, acht im Berner Oberland, sechs im Wallis und je vier im Tessin und in der Ostschweiz. Ein hübsch gemachtes, rucksacktaugliches Buch für Gross und Klein, selbstverständlich mit allen nötigen (wander)touristischen Infos, aber auch mit schlauen Hinweisen zum Sehen, Erleben und Staunen, mit Hintergrundinfos und manchmal mit Gipfelzielen am Hüttenweg. Jetzt muss der Nachwuchs bloss noch mitmachen – die Bootsfahrt auf dem Obersee ein paar Schritte südlich der Kröntenhütte wird den Kids aber bestimmt gefallen.

Apropos See: Alexander Hosch präsentiert in „Winzig alpin. Innovative Architektur im Mini-Format“ die Seehütte am Weissensee in Kärnten. Ein Bijou aus Holz mit 55 m2 Wohnfläche, direkt am Wasser mit einem Bootssteg – ein Traumhäuschen; das Beste kommt noch: Man kann es mieten! 12 ausgewählte Objekte ebenfalls. Andere kann man kaufen, wie das Polybiwak mit seinen 14 m2. Je eines erwartet die Berggänger am Rauhjoch im Südtirol und am Glunzeger in den Tuxer Alpen; weltweit gibt es etwa 40. Man könnte das Polybiwak auch im Garten aufstellen, aber wer will schon ein Alu-Oktogon als ruhiges Gartenhäuschen?

Remo Kundert, Marco Volken: Hütten der Schweizer Alpen/Cabanes des Alpes Suisses, Capanne delle Alpi Svizzeri. 11., vollständig überarbeitete Auflage. SAC-Verlag, Bern 2019, Fr. 49.-

Richi Spillmann: Berg-Beizli-Führer 2018-19. Spillmann Verlag, Zürich 2018. Fr. 39.-
Richi Spillmann: Land-Beizli Guide 2019-20. Spillmann Verlag, Zürich 2019, Fr. 39.-

Heidi Schwaiger: Familienausflüge zu SAC-Hütten. 41 erlebnisreiche Wanderungen mit Kindern. Erste Auflage. SAC-Verlag, Bern 2019, Fr. 49.-

Alexander Hosch: Winzig alpin. Innovative Architektur im Mini-Format. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2018, Fr. 46.-

Kommentar abgeben