Sustenloch

Sommerskifahren am Sustenpass: Das war einmal. Ein Schlepplift war es, wenn mich nicht alles täuscht, und um ein Billett zu kaufen, das war wohl um 1980, Mitte August, musste man zuerst warten, bis der Skilift-Chef wieder mal an der Talstation vorbeikam – denn auch er war am Skifahren oder Sünnelen, die Überreste einer Brissago Blauband zwischen den Zähnen. Alles ist längst weg, Skilift, Schnee, Sommerskifahren. Nur die Beschriftung, die hat sich gut gehalten.
Sustenloch, 7. Oktober 2013.

Ein Kommentar to “Sustenloch”

  1. Dörig Hugo sagt:

    Ja das waren Zeiten. War im Sommer öfters dort als Junger zum Skifahren. Es hatte im Sustenloch immer so ein bis 1,5m Schnee im Sommer und Leute, die das kannten, kam in Scharen. Uebrigens damals als Geheintipp für Sommerskifahren gehandelt.

Kommentar abgeben